2. Lauf Rookies-Cup in Werdau

Drucken
Kategorie: Aktuell
Veröffentlichungsdatum
steinpleis 2017 09
[ BILDER ]

Am vergangen Sonntag standen unsere Sportler im unweiten Werdau zum Haibike Rookies Cup am Start. Die Anreise war diesmal entspannt kurz und innerhalb von 15min erledigt. Die Runde - auf einer ehemaligen 4Cross Strecke gelegen - war sehr schön gesteckt und forderte von den Sportlern volle Aufmerksamkeit. Bevor sich jedoch unsere Fahrer an die Startlinie stellten, mussten sie einen Technikparcour bewältigen. Unsere U11-Fahrerin Paula und U15-Fahrer Franz bewältigten diesen mit vollen 5 Punkten und konnten somit in der Startaufstellung ganz vorn stehen. 
Unser junger U9-Fahrer Magnus machte sich zu erst auf die Hatz um den Pokal. Magnus meisterte sein 2. Mountainbikerennen überhaupt mit Bravour und viel Spaß und wurde im Ziel als 16. seiner Altersklasse notiert. 
Kurz darauf standen unsere  zwei Mädels Paula und Lisa sowie unser Hannes am Start der U11.

Leider musste sich Hannes ganz hinten anstellen, da er im Technikparcour einen Defekt hatte. Im Feld von 35 Startern keine leichte Aufgabe... Paula kam durch ihre gute Startposition sehr gut los und konnte sich im vorderen Mittelfeld platzieren. Hannes und Lisa hatten da etwas mehr Pech und verloren gleich zu Beginn viel Boden nach vorn und mussten im Stau vor dem ersten Singletrail warten. Paula konnte sich in den zwei sehr anspruchsvollen Runden sehr gut platzieren und fuhr einen tollen 15. Platz in dem starken U11-Feld heraus. Dadurch sicherte sich Paula unter den Mädchen der U11 den 1. Platz. Hannes kam leider nicht so recht in den Tritt und wurde im Mittelfeld platziert. Unsere kleine Lisa hatte leider etwas Pech und stürzte in der 1. Runde, zeigte danach einen aber starken Ehrgeiz und beendete das Rennen trotz Schmerzen und schiefen Lenker. 
Nach einer kurzen Pause und der Warmfahrphase ging es für unsere U15-Fahrer Franz, Nico, Bruno, Vincent und Tim an den Start in der Sonne. Bruno, Tim und Vincent konnten sich in dem Startloop vor dem ersten Berg schon direkt in die Top10 fahren. Franz und Nico hatten da weniger Glück und mussten am ersten Berg vom Rad. In den folgenden Runden konnten sich Tim und Vincent weiter nach vorn arbeiten und konnten dabei noch einen Vorsprung zum Rest des Feldes herausfahren. Tim musste nach 3 Runden leider etwas reißen lassen. Bruno fuhr von Beginn an sehr konstant und konnte damit bis zum Ende immer wieder Fahrer überholen. Auch Nico konnte sich immer weiter nach vorn kämpfen und fuhr ein starkes Rennen. Franz hatte leider etwas Pech: ihm sprang die Kette herunter und er verlor dabei viel Zeit. Vincent konnte sich in der letzten Runde noch von seinem Verfolger absetzen und beendete das Rennen auf dem 2. Platz. Tim fand wieder seinen Rhythmus und verteidigte souverän den 4. Platz. Bruno kam sehr stark auf den 7. Platz, Nico und Franz sortierten sich nach 6 harten Runden auf 18 und 24 ein. 
Im Folgenden Rennen der U17 stand unser Marathon-Youngster Florian am Start. Leider rutschte Florian gleich in der 2. Runde in einer schnellen Schotterkurve weg und landete unsanft auf der Schulter und konnte das Rennen nicht beenden. 
In den nächsten Tagen fahren unsere Rookies ins Trainingslager in den Harz und werden dort mit weiteren 140 jungen Mountainbikern weiter an der Form und Fahrtechnik arbeiten. Zum Abschluss des Trainingslagers stehen wir am Sonntag in Wernigerode am Start des 3. Haibike Rookies Cup.