Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.fast-zweirad-haus.de/cache/2/42a12d0746d6bc108dd741b45191bb64.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.fast-zweirad-haus.de/cache/2/42a12d0746d6bc108dd741b45191bb64.jpg'

Rookies-Cup Bautzen

Drucken
Kategorie: Aktuell
Veröffentlichungsdatum
rc bautzen 2017 04
BILDER ]

Am vergangenen Sonntag machten sich unsere "Rookies" auf nach Bautzen, um am ersten Lauf des diesjährigen Haibike-Rookies-Cup teilzunehmen. Bei sonnigem Wetter besichtigten sie die nun allseits gut bekannte MTB Runde im Humboldthain. Den Tag begann Leon mit seinem Rennen der U17. Schon in der ersten Runde konnte er sich mit einem Konkurrenten leicht vom  Feld absetzen und konnte das Rennen von vorn bestimmen. In der letzen Runde konnte er erfolgreich das Tempo nochmals verschärfen und sicherte sich so seinen ersten Sieg der Saison 2017. Nach einer kurzen Pause und den gefahrenen Bergsprints zur Bestimmung der Startaufstellung gingen die U15-Fahrer Tim, Vincent, Franz, Bruno und Nico an den Start.

Vincent und Tim fuhren einen starken Sprint und standen somit in der ersten Startreihe im Stadion. In Runde eins konnten sich schon 2 Fahrer vom großen Starterfeld absetzen. Tim, Vincent und Bruno konnten sich als Verfolger positionieren.   Vincent konnte in den folgenden Runden durch starke Rückenschmerzen das Tempo nicht halten. Franz und Nico positionierten sich stark im Mittelfeld und konnten Runde für Runde Positionen gutmachen. Tim konnte in der letzten Runde noch einen Fahrer stellen und belegte einen tollen 4. Platz. Vincent kam trotz starker Schmerzen als Achter ins Ziel. Bruno hatte leider in der letzen Runde einen technischen Defekt, verlor bei der Reparatur 2 Plätze und belegte im Ziel den 10. Platz. Auch Nico und Franz kamen nach 4 Runden auf den Plätzen 20 und 24 erschöpft ins Ziel. Im darauffolgenden Rennen der U11 stand unser junger Fahrer Franz und unsere beiden Mädchen Paula und Lisa am Start. Im Startloop im Stadion konnte sich Hannes gut ins Mittelfeld fahren nur Paula und Lisa konnten dem schnellen Tempo noch nicht folgen. Nach der ersten Runde platzte bei Paula der Knoten und sie machte von nun an Platz für Platz gut. Hannes konnte sich auch weiterhin verbessern und belegte einen guten 13. Platz am Anfang der Saison. Für Paula war das Rennen leider etwas zu kurz - sie konnte nicht mehr das führende Mädchen der U11 einholen und belegte somit den 2. Platz unter den Mädchen. Nach dem langen Winter sind wir wieder stark in die Saison gestartet und freuen uns auf die vielen folgenden Rennen!