Ghost-Rookies-Cup in Werdau

Drucken
Kategorie: Aktuell
Veröffentlichungsdatum
grc werdau 2015 22

Rennbericht von Michael zum Auftakt des Ghost-Rookies-Cup in Werdau am letzten Sonntag: "Am vergangen Sonntag stand unser Nachwuchs in Werdau zum Ghost-Rookies-Cup am Start. Die Anreise war dieses Mal mehr als kurz für uns und somit hatten unsere Jungs etwas mehr Schlaf. Die Strecke war von Gewittergüssen etwas angefeuchtet und technisch Anspruchsvoll. Im Kampf um die bessere Startposition ging es nicht auf einen Technikparcours, sondern es mussten mit einer Karte Punkte im Wald gefunden werden. Nur gut, dass der Trainer das gut beherrscht und die Kinder somit das Ziel nicht im entfernten Greiz gesucht haben. Nach einer kleinen Stärkungspause stand unser Jüngster an der Startlinie der U9. Hannes meisterte sein Rennen im dichten Feld souverän und kam als 16. ins Ziel. Lukas traute sich das erste mal dieses Jahr auch an den Start der U11 und konnte sich gut unter den ersten 10 festsetzen.

Er meisterte die Abfahrten mit Bravour und somit stand am Ende ein toller 7. Platz zu Buche. Vincent, Tim, Nico und Franz durften nun in der U13 an den Start. Tim hatte als einziger in der Orientierung Glück und konnte somit aus der ersten Reihe starten - die anderen mussten gleich im ersten Trail ordentlich Boden gut machen um nach vorn zu kommen. Tim hatte unter den ersten 6 freie Fahrt und konnte seine gute Form unter Beweis stellen. Vincent konnte sich ebenso in den ersten 2 Runden freifahren und machte einige Plätze gut. Nach 4 sehr langen Runden konnte Tim mit Platz 6 ein Topergebnis einfahren - Bravo! Vincent verpasste mal wieder knapp mit Platz 11 die Top 10. Franz und Nico hatten weniger Glück und fuhren nach einem harten Rennen im hinteren Drittel ins Ziel. Nun hieß es für unseren Neuzugang Max sich bereit zu machen um bei der U15 unseren Verein zu vertreten. Max war aber nicht allein, denn auch Leon und Florian standen mit ihm am Start. Leon konnte sich gleich zu Anfang des Rennens in den vorderen Plätzen wiederfinden. Max kam super in seinem ersten Rennen zurecht und fuhr konstant um Platz 10. Florian hatte in den technischen Passagen zu kämpfen und verlor somit leider immer wieder Zeit. Besser lief es da für Leon - er machte immer wieder Plätze gut und konnte in der vorletzten Runde auf Position 2 aufschließen. Am Ende verlor er diesen leider im Zielsprint und kam somit als 3. völlig erschöpft ins Ziel. Max hatte bei seinem ersten Rennen richtig Spaß und kam nach nur einer Woche Radsporttraining auf Platz 11 - das lässt hoffen! Florian brachte am Ende einen ebenso tollen Platz 17 ins Ziel. Als letzter unserer Rookies stand Paul in der U17 am Start. Er kam im Vorfeld mit der Orientierungsprüfung super zurecht und konnte somit aus der ersten Startreihe starten. Nach dem ersten Trail auf Platz 2 liegend, schlossen in den kommenden Runden 2 weitere Fahrer auf ihn auf. Er konnte sich aber 3 Runden vor Schluss mit einem weiteren Fahrer lösen, der 500m weiter einen technischen Defekt hatte. Paul baute weiterhin unbeirrt den Vorsprung aus und kam mit verbogener Kette als Zweiter ins Ziel! Ein großer Dank an die Eltern die ihre Kinder an der Strecke super anfeuerten!"